Menü

Gottesdienstpreis 2019: Meditative Gottesdienste

Die Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes schreibt 2019 den Gottesdienstpreis für "Meditative Gottesdienste" aus. Dotiert ist der Preis mit 2.500 Euro.

Gemeinden und Einrichtungen aus den Kirchen der ACK sind eingeladen, bis zum 31. Januar 2019 Gottesdienste einzureichen, die sich als "meditativ" verstehen. Kriterien für die Vergabe des Preises sind neben dem theologischen Gehalt insbesondere

  • die ästhetische Qualität des Umgangs mit Raum, Licht, Musik, Sprache, Bild,
  • eine dem meditativen Charakter entsprechende Strukturierung der Zeit,
  • die inhaltliche Qualität der Impulse,
  • die Erkennbarkeit als christlicher Gottesdienst bei gleichzeitiger Offenheit des Zugangs,
  • eine wahrnehmbare Auseinandersetzung mit christlichen und anderen Formen der Kontemplation,
  • die Angemessenheit möglicher Angebote im Umfeld des Gottesdienstes.

Die Gottesdienste, die nicht älter als zwei Jahre sein dürfen, sind in schriftlicher Form zu dokumentieren (höchstens 20 Seiten) und als Ausdruck sowie digitale Datei einzureichen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Ausschreibung.