Menü

Ende des Kirchenjahres

DIe Trinitatiszeit beschließt der letzte Sonntag im Kirchenjahr - der Ewigkeitssonntag bzw. Totensonntag. Er kann in zweifacher Weise begangen werden: als Ewigkeitssonntag oder als Gedenktag der Entschlafenen (Totensonntag). Eine Kombination beider ist ebenfalls möglich und wird häufig praktiziert.

So erinnert der Ewigkeitssonntag an die Menschen, die wir an den Tod verloren haben - und deutet gleichzeitig auf Jesus Christus. So, wie Philipp Nicolai es gedichtet hat: "Macht euch bereit zu der Hochzeit". Ein schönes Bild, um zu verdeutlichen, was christliche Hoffnung nach dem Tod ist: ein Leben aus und in Liebe. Für die Menschen, die einen nahestehenden Menschen hergeben müssen und deren Leben zunächst in Trauer und Dunkelheit versinkt, kann diese Vorstellung vielleicht nach und nach zu einem Trost werde

In der Mitte der vorletzten Woche des Kirchenjahres ist aus der langen Tradition der Buß- und Bettage als kirchlicher Buß- und Bettag erhalten geblieben. Die liturgische Farbe des Buß- und Bettags ist Violett als Farbe der Buße und des Gebetes.

Im Downloadbereich stellen wir Ihnen Material aus der Praxis für die Praxis für diese Kirchenjahreszeit zur Verfügung. Weitere Materialien finden Sie in den Materialbüchern, die vom Zentrum Verkündigung herausgegeben werden (z. B. Materialbuch 117: Psalmen; Materialbücher 118 und 119: Bei Gott zu Besuch - Gemeinsame Gottesdienste von Monat zu Monat für Erwachsene und Kinder; Materialbuch 105: Im Kirchenjahr leben - Liturgien und Rituale). Die Materialbücher können Sie im Online-Shop direkt bestellen. Dort finden Sie auch ausführliche Inhaltsangaben der Bücher.

Der Downloadbereich wird laufend ergänzt. Für Anregungen und Rückmeldungen sind wir Ihnen dankbar. Als Ansprechperson steht Ihnen Jutta Winkler zur Verfügung.

GrabsteinGrabsteinGrabstein
© Thomas Hirsch-Hüffell

Buß- und Bettag

Im Downloadbereich steht Ihnen folgendes Material zur Verfügung:

  • Liturgische Bausteine - Psalm 51 von Pfarrerin Doris Joachim
  • Drei Predigten:
    1. „Heute erkenne ich bruchstückhaft...“ - Die Scherben und Brüche unseres Lebens (1 Kor 13,12) von Pfarrerin Sabine Bäuerle                                           
    2. So hau ihn ab! Was nimmt er dem Boden die Kraft?“ - Das Gleichnis vom Feigenbaum (Lk 13,6-9) von Margit Binz
    3. "Wir sind alle verwelkt wie die Blätter, und unsere Sünden tragen uns davon wie der Wind" von Pfarrerin i.R. Gabriele Scherle

Weiteres Material finden Sie auf der Website www.busstag.de.

 

Buß- und Bettag Motiv 2018Buß- und Bettag Motiv 2018Buß- und Bettag Motiv 2018

Volkstrauertag und Ewigkeitssonntag/Totensonntag

Im Downloadbereich - Unterordner Volkstrauertag und Ewigkeitssonntag/Totensonntag finden Sie folgende Materialien:

  • Liebeserklärung an das Leben - Predigt zum Volkstrauertag von Pfarrerin Doris Joachim
  • Gesät werden Zerbrechlich, auferstehen werden Menschen voller Kraft - Liturgie zum Totengedenken von Pfarrerin Sabine Bäuerle
  • Die Nacht birgt das neue Licht, fürchte dich darum nicht - Anregung zum Umgang mit den Qualitäten von Dunkelheit und Licht von Pfarrerin Natalie Ende
  • Meditation zu Psalm 126 am Totensonntag von Pfarrerin Doris Joachim
  • Ideen zum Kreativen Gemeindesingen im Downloadbereich
© Thomas Hirsch-Hüffell