Menü

"Ich bin dabei"

„Ich bin dabei“ ist ein Seminar für Mitarbeitende und solche, die es werden wollen. Ziel des Kurses ist es, die eigenen Neigungen und Begabungen herauszufinden und so den Platz zu finden, an dem man Gott und den Menschen am besten dienen kann.

Sieben Gründe, warum Sie „Ich bin dabei“ besuchen bzw. in Ihrer Gemeinde durchführen sollten:

  • Jede Gemeinde wünscht sich glückliche Mitarbeitende. Wer im Bereich seiner Begabungen und Neigungen arbeitet, arbeitet zufriedener und effektiver. 
  • „Ich bin dabei“ denkt nicht von zu füllenden „Lücken“ in Kirche und Gemeinde, sondern von den Menschen her, die in der Gemeinde vorhanden sind.
  • „Ich bin dabei“ bedeutet – bis auf den Besuch des Seminars selbst – keine Zusatzbelastung. 
  • Die vorhandenen Ressourcen an Kraft und Zeit werden in Entsprechung zu der eigenen Persönlichkeitsstruktur eingesetzt. Das entlastet – getreu dem Grundsatz: „Work smarter, not harder.“
  • Kein Mensch kann und keine Gemeinde muss alles machen. „Ich bin dabei“ gibt eine gute Orientierung über die in der Gemeinde vorhandenen Stärken und Schwächen und kann darum bei der Prioritätensetzung helfen. 
  • „Ich bin dabei“ ist ein landeskirchliches Produkt und darum sowohl theologisch wie auch sprachlich sehr viel besser vermittelbar als andere Gabenseminare.
  • Und ganz nebenbei ist „Ich bin dabei“ eine erprobte Antwort auf die häufig gestellte Frage „Wie finden wir neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?“

„Ich bin dabei“ wurde von dem Pfarrehepaar Dr. Silke Obenauer und Dr. Andreas Obenauer in der Badischen Landeskirche entwickelt. Wir arbeiten eng mit den beiden zusammen, um das System in bestmöglicher Weise auf die Gegebenheiten der EKHN anzupassen. Als Ansprechpartner steht für Sie Pfarrer Dr. Klaus Douglass zur Verfügung.