Posaunenchorarbeit

Die Posaunenchöre bilden eine spezifische Klangfarbe der evangelischen Kirchenmusik. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ergänzten sie die traditionellen Klangfarben Gemeindegesang, Chor und Orgel und haben ihre stilistische Vielfalt kontinuierlich in Richtung Gospel und Pop erweitert.

In der EKHN sind die Landesposaunenwarte jeweils zuständig für zwei Propsteibereiche (Bezirke):

Johannes Kunkel (Rheinhessen, Süd-Nassau)
Frank Vogel (Rhein-Main, Starkenburg)
Albert Wanner (Nord-Nassau, Oberhessen)

Im Auftrag des Zentrum Verkündigung führen sie die Bläserausbildung in Lehrgängen für Anfänger und Fortgeschrittene sowie für die Anfänger-Ausbildung durch und betreuen Posaunenchöre. Sie führen Bläsertage durch, wirken bei Großveranstaltungen der EKHN mit und arbeiten exemplarisch mit einem Auswahlchor.
Als Fachberatung unterstützen sie die Dekanatskantorate im Bereich ehrenamtliche und nebenberufliche Posaunenchorleitungen und wirken in den Prüfungskommissionen der D- und C-Prüfungen mit.
Sie sind in die Beratungen und in die Ausführung von Beschlüssen des Landesposaunenrates des Posaunenwerks der EKHN in ihrem Arbeitsgebiet eingebunden und wirken bei Veranstaltungen des Posaunenwerks mit.

Weitere Informationen geben Ihnen gerne die Landesposaunenwarte.

POSAUNENCHORLEITUNG

Posaunenchorarbeit braucht qualifizierte Leitung. Darum bilden wir Chorleiterinnen und Chorleiter in D- und C-Kursen für Posaunenchorleitung aus.
Infos zur Ausbildung und Prüfung finden Sie hier.
Eine Übersicht über laufende und geplante Ausbildungslehrgänge finden Sie hier oder unter Veranstaltungen.

WEITERE ANGEBOTE

Kurse für die Anfänger-Ausbildung, Fortbildungsangebote und weitere Veranstaltungen der Posaunenchorarbeit finden Sie unter Veranstaltungen.
Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite des Posaunenwerks der EKHN.