Teilnehmendenstatistik EKHN

Der Landesausschuss hat sich ausführlich mit der Frage befasst, wie viele Menschen aus welchen Dekanaten absolut und relativ zu den letzten Kirchentagen gefahren sind. Im Vergleich zu Köln und Bremen konnten für den Kirchentag in Dresden deutlich mehr Teilnehmende gewonnen werden, und dies trotz des Tripels oder vielleicht sogar wegen des Tripels?. Erfreulicherweise konnten die Dresdener Teilnehmendenzahlen für den Hamburger Kirchentag gehalten werden, wenn auch mit nicht unerheblichen Verschiebungen zwischen den Dekanaten.

Diese Analyse hat dankenswerterweise Michael Grevel, Dekanatsbeauftragter DEKT im Dekanat Dreieich und Stellvertretender Vorsitzender des Landesausschusses entsprechend auf der Basis der ihm vorliegenden Daten allgemeinverständlich aufgearbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Struktur der dargestellten Dekanate auf die Situation in 2005 zurückgreift, um eine Vergleichbarkeit sicherzustellen.

Die Informationen zu Ihrem Dekanat können Sie hier abrufen.

Genauere Analysen ermöglicht die in einer in Exceldatei aufgearbeitete Statistik. Diese können Sie hier downloaden.