Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus haben wir uns entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien (16. August 2020) abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wollen damit einen verantwortungsbewussten Beitrag leisten, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Veranstaltungen, die nach den Sommerferien stattfinden sollen, planen wir in der Regel weiter und viele Veranstaltungen werden  nach den Sommerferien auch stattfinden können - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt nach dem heutigen Stand (22. Juli 2020), dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

26. Hessischer Ökumenischer Pilgerweg - abgesagt

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Epidemie leider vorerst abgesagt werden. Wir haben versucht alle Angemeldeten zu erreichen und bitten um Ihr Verständnis.

Termin: 29.04. - 03.05.2020, Beginn am Mittwoch 18.00 Uhr, Ende am Sonntag um 15.00 Uhr

Ort: von Bensheim nach Darmstadt-Kranichstein

29. April: Beginn in Bensheim
30. April: nach Lindenfels
01. Mai: nach Reichelsheim
02. Mai: nach Ober-Ramstadt
03. Mai: Ende in Darmstadt-Kranichstein

Leitung:
Pfarrerin Roswitha Velte-Hasselhorn
Barbara Krzensk
Hans Schulze

Zielgruppe: Evangelische und Katholische, Kirchenfremde und Fromme, Frauen und Männer, Junge und Alte. Die Erwartungen dürfen verschieden sein:

  • Weggemeinschaft erfahren
  • Abstand vom Alltag gewinnen, neue Perspektiven suchen
  • sich Gottes Führung überlassen
  • draußen sein, Einfachheit genießen, auf Gewohntes verzichten
  • einen Friedensweg gehen, Gastfreundschaft erleben

Inhalt:
Gemeinsam pilgern: In einer Gruppe mehrere Tage zu Fuß unterwegs sein. Als Pilgerin, als Pilger nah an der Erde den Kontakt zu den Wurzeln menschlichen Lebens suchen. Sich dabei im einfachen Leben neu auf Gott besinnen und sich so dem Himmel annähern.

Äußere Bedingungen: Die täglichen Fußwege haben eine Länge von etwa 20 bis 25 km. Der Lebensstil auf dem Pilgerweg ist bewusst einfach gehalten: Das Gepäck trägt jede/r selbst, Matten und Schlafsäcke können im Auto transportiert werden. Geschlafen wird auf dem Fußboden in Gemeindehäusern und - wenn es erlaubt wird - in der Kirche. Es gibt meist nur bescheidene Waschmöglichkeiten. Das Essen ist einfach und vorwiegend vegetarisch, Verpflegung gibt es in den gastgebenden Gemeinden, in der Regel ist eine Mahlzeit am Tag warm.

Innerer Weg: Die äußeren Herausforderungen können Hilfen für den inneren Weg und neue Erfahrungen von Stärke und Kraft schenken. Alles kann uns untereinander und mit der Schöpfung verbinden und unsere Freude über Gottes Gegenwart vertiefen. Die geistlichen Impulse auf dem Weg, das gemeinsame Feiern oder Schweigen vertieft die Erfahrung unterwegs zu sein, im konkreten wie im übertragenen Sinn.

Ablauf eines Pilgertages:
07.00 Uhr Morgengebet
08.00 Uhr Frühstück
09.00 Uhr Aufbruch zur ersten Strecke
10.00 Uhr Biblischer Impuls, anschließend Schweigeweg
11.00 Uhr Rast und Austausch in kleinen Gesprächsgruppen, anschließend nächste Wegstrecke
12.30 Uhr Mittagsgebet, Essen aus dem Rucksack
14.00 Uhr Aufbruch zur nächsten Wegstrecke
15.00 Uhr Biblischer Impuls, Schweigeweg, anschließend Rast und Austausch, Abendmahl als Stärkung auf dem Weg
16.30 Uhr Letzte Wegstrecke
18.00 Uhr Abendessen am Zielort
19.00 Uhr Abendgebet, anschließend Gespräche, Singen, Erfahrungsaustausch
21.00 Uhr Blitzlichtrunde, Abendgebet, Nachtruhe

Veranstaltungsflyer (PDF-Download)

Anmeldung: Magdalene Höhn

Kosten:  80,00 Euro

Anmeldeschluss: 27.03.2020

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.