Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Im Frühjahr 2020 hatten wir uns aufgrund des Coronavirus entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien 2020 abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) wurden und werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Viele Veranstaltungen konnten seitdem stattfinden - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Ausbildung Bibelerzählen: Erzählen kann man lernen (2 Module) - neue Termine

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Fortbildung zweimal verschoben.
Der Kurs ist ausgebucht. Es gibt eine Warteliste.

Neue Termine:
1. Modul: 21. - 23. Juni 2021, Beginn am Montag 11.00 Uhr, Ende am Mittwoch 16.00 Uhr
2. Modul: 31. Januar - 02. Februar 2022

Die Kursmodule gehören zusammen und können nicht einzeln gebucht werden.

Ort: Haus am Maiberg, Heppenheim

Leitung: Katja Folk, Referentin für Kindergotesdienst, Dekanat Bergstraße

Referent*innen:
Jochem Westhof, Geschichtenerzähler, Hamburg
Maria von Bismarck, Schauspielerin, Regisseurin, Coach, Bremen
u. a.

Inhalt: Voller Erzählungen ist die Bibel, voller wunderbarer Geheimnisse und Erkenntnisse, voll von dramatischen und tröstlichen Geschichten. Sie wollen vor Kindern und Erwachsenen lebendig erzählt werden.

Erzählen ist eine wunderbare Methode für den Kindergottesdienst und viele andere Gottesdienste, den Religionsunterricht und die Gemeindearbeit. In den Gottesdiensten für Kinder hat das Erzählen einen zentralen Platz. Es ist einer der letzten Orte der Erzählkunst in unserer Gesellschaft. Kinder lernen an den Geschichten, sie begeistern sich, sie finden Vorbilder, sie erleben spirituelle Momente mit und formen daraus ihr Gottesbild. Beim Erzählen erwachen die Personen zum Leben, ich komme in den Ort der Geschichte, ich begleite Jesus durch Galiläa, ich höre, wie Gott mit Mose redet und rieche das Öl der Frau, die Jesus salbt.

Erzählen kann man lernen! Es ist nicht eine geheimnisvolle Begabung, die jemand hat und jemand anderes nicht. Dazu soll diese Ausbildung dienen. An den Seminartagen werden wir lernen und üben, frei und ohne Vorlage, spannend und lebendig zu erzählen.

Die Kursmodule gehören zusammen und können nicht einzeln gebucht werden. Die Teilnahme an allen Übungseinheiten beinhaltet:

  • Beide Seminarmodule
  • Zwischen den Modulen: gegenseitige Hospitation beim Erzählen einer Geschichte
  • Geschichten zum Erzählen vorbereiten
  • Erzählen auf dem "Bibelerzählabend"

Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem Avangelischen Dekanat Bergstraße statt.

Zielgruppe: Ehrenamtliche, Gemeindepädagog*innen, Pfarrer*innen, Kita-Mitarbeitende

Maximalteilnehmendenzahl: 16

Anmeldung: Magdalene Höhn

Kosten: 500,00 Euro für beide Module

Anmeldeschluss: 15. November 2020

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.