Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Craheim-Wochenende: "Dem Ursprung auf der Spur – Der Mensch als Ebenbild Gottes angesichts der evolutionären Entwicklung“

Termin: 13. - 15.05.2022, Beginn am Freitag um 17.30 Uhr, Ende am Sonntag ca. 13.00 Uhr

Ort: Wetzhausen, Schloss Craheim

Leitung: Craheim-Team

Referent: Prof. Dr. Jürgen Boomgarden, Koblenz

Zielgruppe: alle

Inhalt: In unserer Zeit ist die Naturwissenschaft die unangefochtene Autorität, wenn es um Wahrheit geht. Dass der Mensch mit dem Affen von einem gemeinsamen Vorfahren abstammt, wird als Ursprung menschlichen Daseins verstanden. Was sollen da noch Adam und Eva?

Theologische Geschichten und Gedanken scheinen nur Lyrik gegen harte Fakten zu bieten. Das Wissen um die Evolution ist nicht nur für viele Jugendliche das entschei-dende Argument gegen den Wahrheitsanspruch des Christentums. Viele, die am Christentum festhalten wollen, greifen dann zu fragwürdigen Gegenargumenten: Die Evolution ist doch nicht bewiesen! Aber der christliche Glaube kann nur auf der Seite wissenschaftlicher Wahrheit stehen und findet dort seinen Platz.

So wird es darum gehen, die Reichweite biologischer und evolutionärer Erklärungsmodelle zu erkunden. Es lohnt sich, das Wissen um unsere tierischen Verwandten und überhaupt das evolutionäre Denken näher anzuschauen, um im Gespräch um Naturwissenschaft und Glaube sprachfähig zu werden.

Veranstaltungsflyer inkl. Ablauf
Weitere Informationen 

Anmeldung: Magdalene Höhn

Kosten:

  • Tagungsbeitrag: 25,00 Euro für Ehepaare, Familien und Einzelpersonen
  • Einzelzimmer: 130,00 Euro
  • Doppelzimmer: 115,00 Euro
  • Kinder (3-14 Jahre): 40,00 Euro
  • Ermäßigt: Einzelzimmer 90,00 Euro; Doppelzimmer 75,00 Euro (Schüler*innen, Student*innen, Arbeitslose, sonst nur auf Antrag. Bitte den Grund der Ermäßigung bei der Anmeldung angeben.)

Anmeldeschluss: 13.04.2022

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.