Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Fachtagung Kindergottesdienst: Was Kinder stark macht und die Resilienz fördert - abgesagt wegen Corona

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus musste die Veranstaltung abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Termin: 02. - 04.07.2021, Beginn am Freitag um 18.00 Uhr, Ende am Sonntag um 13.00 Uhr

Ort: Martin-Niemöller-Haus, Arnoldshain

Leitung: Pfarrerin Natalie Ende und Birgit Kurmis

Referentin: Christina Müller-Stein

Inhalt: „If you are very strong, you must also be very kind“, sagt Astrid Lindgren.

Der Begriff Resilienz beschreibt in der Werkstoffkunde die Fähigkeit eines Stoffes, nach einer Verformung wieder in eine stimmige Form zu finden. Bei Menschen meint Resilienz Eigenschaften, die ihm oder ihr helfen, mit Überbelastungen und Problemen umgehen zu können, neue Möglichkeiten zu entdecken und unsere Handlungsfähigkeit zu erhalten. Seit über einem Jahr leben wir in einer Krisensituation, die die Kinder und uns stark belastet.

Auf dieser Fachtagung machen wir uns auf die Suche danach, was die seelische Widerstandskraft der Kinder stärkt und was Seelenproviant für sie und uns ist. Zugleich soll die Fachtagung für alle, die daran teilnehmen, zu einem Ort und einer Zeit werden, in der sie selbst in diesen herausfordernden Zeiten ein wenig Erholung finden: Es wird genügend Zeit zum kollegialen Austausch, spirituellem Auftanken und geselligem Beisammensein geben.

Unsere Arbeitsform wird insgesamt eher kollegial, selbstorganisiert und viel im Freien sein, da wahrscheinlich auch im Juli das Arbeiten in der großen Runde und in engen Räumen noch nicht möglich sein wird. Ein Experiment!

Zielgruppe: Ehrenamtliche, Gemeindepädagog*innen, Pfarrer*innen, Kita-Mitarbeitende

Mindestteilnehmendenzahl: 15, max. 26

Kosten: 

  • EZ: 150,00 Euro
  • DZ: 125,00 Euro

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 02.05.2021

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.