Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Gott will bei uns wohnen - Advent und Weihnachten verkündigen

Termin: 26.11.2019 - 29.11.2019, Ankunft am Dienstag 10.00 Uhr, Beginn am Dienstag 10.30 Uhr, Ende am Freitag 13.00 Uhr

Ort: Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden-Naurod

Leitung: Pfarrerin Mechthild Böhm, Mainz, und Pfarrerin Ursula Kuhn, Wiesbaden

Referent: Prof. Stefan Claaß, Theologisches Seminar Herborn

Inhalt: Am Ende des Kirchenjahres erleben wir: Die Erde gibt uns nicht für immer Heimat. Dabei sehnen sich Menschen nach Geborgenheit. In diese Sehnsucht hinein spricht Gott sein adventliches Ja zu uns Menschen, seine Zusage: Ich will bei euch sein. Wie können wir ihn aufnehmen – in unsere Häuser, unsere Kirchen, in unsere Gesellschaft? Wie können wir ihn annehmen – in uns, in unserer Mitte? Die Predigttexte der Reihe II nehmen uns mit in die Vielfalt, wie Gott uns nahe kommen will. Das fordert uns – und lässt uns offen werden für sein Kommen. Im kollegialen Austausch wollen wir unterschiedliche Perspektiven einnehmen. Den Anforderungen und dem Zuspruch dieser Perikopenreihe wollen wir nachspüren, bevor wir als Pfarrerinnen und Pfarrer andere mit in das Geschehen nehmen.

Wie wir arbeiten:
Im Wechsel zwischen gemeinsamem Austausch, Arbeit an eigenen Bausteinen und kollegialem Feedback nähern wir uns Schritt für Schritt den Proprien der Gottesdienste vom 1. Advent bis zum Altjahresabend. Wir wünschen uns, dass am Ende alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit neuen Einsichten, eigenen Werkstücken oder sogar ganzen Predigten für die eigenen Gottesdienste und Andachten in eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit gehen.

Einladungsflyer

Zielgruppe: Pfarrerinnen und Pfarrer

Anmeldung: Magdalene Höhn

Mindestteilnehmendenzahl: 6 Personen. Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Kosten: 320,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Anmeldeschluss: 23.08.2019

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.