Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Gottesdienst und Krippenspiel: Auftritt und Inszenierung vor der Kamera

Termin: 23. November 2021, 18.00 bis 19.15 Uhr

Ort: Online via Zoom

Referent*innen:
Uwe Hausy, Referent für Spiel und Theater im Zentrum Verkündigung der EKHN
Marcus Kleinert

Inhalt: Wir beschäftigen uns mit wichtigen Grundsatzfragen, die es bei der Konzeption und Durchführung eines digitalen Gottesdienstes zu beachten gilt und zeigen anhand von Praxisbeispielen kreative Umsetzungsmöglichkeiten für Gottesdienst-Planer*innen und Akteur*innen vor der Kamera.

  • Was sind die Besonderheiten digitaler Gottesdienste (auch: Gottesdienstaufbau)
  • Was ist das optimale Setting? (den digitalen Kirchraum gestalten)
  • Was ist beim Auftritt vor der Kamera zu beachten? (Kleidung, Körperhaltung, Sprache)
  • Wie hilft Technik bei der Gestaltung?
  • Wie setze ich Musik im Online-Gottesdienst ein?
  • Welche Erfahrungen kann ich aus den Online-Formaten in Präsenzgottesdienste übertragen?
  • Wie kann ich Überlastung und Überforderung vermeiden? Die Chancen von Kooperation und Motivation.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von Medienhaus der EKHN und Zentrum Verkündigung der EKHN.

Das Medienhaus der EKHN stellt außerdem zur Unterstützung Videoaufzeichnungen früherer Schulungsmodule online zur Verfügung.

Weitere Workshops aus der Reihe "Digitale und hybride Gottesdienste": Digitale und hybride Gottesdienste sowie Krippenspiele gestalten – Online-Seminar in drei Modulen

Zielgruppe: Gemeinden, die digitale Angebote entwickeln (möchten)

Mindestteilnehmendenzahl: 10

Kosten: 10,00 Euro

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über das Medienhaus der EKHN. Keine Anmeldung über diese Website.

Anmeldeschluss: 09.11.2021

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.