Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Lehrgang für Anfänger*innen und Ausbilder*innen (ABBA 1)

Termin: 18. - 20.02.2021, Beginn Freitagabend 18.00 Uhr (Zimmereinteilung, Abendessen), Ende Sonntagmittag 13.30 Uhr (nach dem Mittagessen)

Ort: Kloster Höchst/Odenwald

Leitung: LPW Frank Vogel

Dozenten: mehrere Mitarbeitende und "Das Team"

Inhalt für Anfänger*innen:

  • Unterricht in kleineren Gruppen von den ersten Tönen bis fortgeschrittene Jungbläser*innen
  • nach Möglichkeit Extra-Gruppe für erwachsene Anfänger*innen
  • Musiktheorie, Instrumentenpflege
  • Freizeitgestaltung, Spieleabend
  • öffentliches Abschlusskonzert am Sonntag, den 20. Februar 2022, um 12.00 Uhr in der Aula, Kloster Höchst/Odenwald

Inhalt für Ausbilder*innen:

  • Instrumentaltechnik für Blechbläser*innen
  • Gruppenleitung, Grundlagen im Dirigieren
  • Musiktheorie, Instrumentenpflege
  • geeignetes Unterrichtsmaterial, Spielhefte
  • Finanzierungen/Zuschüsse, Versicherung und Haftung
  • Jungbläserwerbung, Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppe: Anfänger*innen (auch "Erste-Ton"-Kandidat*innen) und Ausbilder*innen, fortgeschrittene Jungbläser*innen, erwachsene Anfänger*innen

Mindestteilnehmendenzahl: 30

Kosten:
Jugendliche (Anfänger*innen):
Unterbringung im Zimmer mit Etagendusche/-WC: 85,00 Euro
Unterbringung im Zimmer mit DU/WC: 115,00 Euro

Erwachsene (inkl. Ausbilder*innen):
Unterbringung im Zimmer mit Etagendusche/-WC: 105,00 Euro
Unterbringung im MZ mit DU/WC: 125,00 Euro
Unterbringung im DZ mit DU/WC: 135,00 Euro
Unterbringung im EZ mit DU/WC: 145,00 Euro

Die Zimmervergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldung.

5,00 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 24. Dezember 2021.

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 04.02.2022

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail, dass Ihre Anmeldung eingegangen ist. Sollten Sie eines der Pflichtfelder nicht ausfüllen, kann die Anmeldung nicht abgesandt werden. Aus diesem Grund sind die Telefonnummer sowie die Kontaktdaten des/der Erziehungsberechtigten sowie das Geburtsdatum nicht als verpflichtend gekennzeichnet. Für die Organisation der Veranstaltungen im Bereich Posaunenchorarbeit werden diese Angaben aber dringend benötigt. Deshalb freuen sich die Landesposaunenwarte, wenn Sie diese Punkte ausfüllen.
Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unseren Anmeldebedingungen.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Anmeldung erforderlich
Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.