Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Im Frühjahr 2020 hatten wir uns aufgrund des Coronavirus entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien 2020 abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) wurden und werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Viele Veranstaltungen konnten seitdem stattfinden - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Lehrgang „Trompete, Flügelhorn“ - abgesagt wegen Corona

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus musste die Veranstaltung abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Termin: 27.03.2021

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Dreieich-Götzenhain

Leitung: LPW Johannes Kunkel

Referent: Dr. Stefan Hübsch (Weinheim bei Heidelberg), Trompeter, Komponist, studierte und promovierte in Musikwissenschaft/Philosophie. Leiter eines Posaunenchores in Baden.

Inhalt: Spielen im Trompetenquartett, Trompetentrio o. ä.; Noten verschiedener Stilrichtungen und Schwierigkeitsstufen werden vorhanden sein; unter professioneller Anleitung (die Zahl der Fachreferenten richtet sich nach der Zahl der Anmeldungen) wird die spezielle Blastechnik (Atmung, Haltung, Ansatz, Tonsteuerung) erklärt und geübt. Die Phasen der Blastechnik bereiten das Musizieren aus der Trompetenliteratur vor.

Die Zahl der Teilnehmenden wird aufgrund der Corona-Abstandsregeln begrenzt sein.

Kosten: 40,00 Euro (inkl. Mittagessen)
Anmeldungen, die 8 Wochen vor dem Lehrgangsbeginn eingehen, erhalten einen Frühbuchungsrabatt von 5,00 Euro.

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 12.03.2021

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.