Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus haben wir uns entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien (16. August 2020) abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wollen damit einen verantwortungsbewussten Beitrag leisten, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Veranstaltungen, die nach den Sommerferien stattfinden sollen, planen wir in der Regel weiter und viele Veranstaltungen werden  nach den Sommerferien auch stattfinden können - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt nach dem heutigen Stand (22. Juli 2020), dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

Online-Fortbildung Krippenspiel: Krippenspiel mit Abstand inszenieren – Tipps und Tricks

Termin: 17.09.2020, 17.00 - 18.30 Uhr

Folgetermine:
24.09.2020: Krippenspiel an anderen Orten und in Bewegung
01.10.2020: Krippenspiel selbst schreiben – Figuren und Dramaturgie entwickeln
08.10.2020: Krippenspiel vorgestellt – was gibt es auf dem Krippenspielmarkt
15.10.2020: Krippenspiel – alternative Rollen und Formen
22.10.2020: Krippenspiel auf die Anzahl der Spieler*innen umstellen

Für jedes Modul ist eine separate Anmeldung erforderlich. Die Kosten belaufen sich pro Anmeldung und Veranstaltungsmodul auf 15,00 Euro.

Ort: Online via Zoom

Referenten:
Uwe Hausy, Referent für Spiel und Theater der EKHN
Hubert Heck, Fachreferent für Spiel-, Theater- und Medienarbeit der EKKW

Inhalt: Alle Jahre wieder – aber in diesem Jahr doch anders. Krippenspiele unter den Bedingungen der Corona Pandemie stellen uns in ganz Deutschland vor neue Herausforderungen. Um hier den Menschen in den Gemeinden vor Ort ganz konkret weiterhelfen zu können, haben sich kirchliche Theaterpädagog*innen aus ganz Deutschland zusammengefunden. Sie haben eine Onlinefortbildung entwickelt und werden diese via Zoom anbieten.

Die Angemeldeten erklären sich bereit, bei dem Seminar aktiv mitzuarbeiten. Das bedeutet, es ist möglich, dass im Vorfeld Material verschickt wird bzw. von den Teilnehmenden Material eingereicht werden kann, welches für das jeweilige Modul zu bearbeiten ist.

Sollten sich sehr viele Menschen für ein Modul interessieren, dann besteht die Möglichkeit, dass ein zweiter Termin angeboten wird.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation folgender Landeskirchen:

  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) – Zentrum Verkündigung
  • Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) – Referat Kinder- und Jugendarbeit
  • Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) – Kinder- und Jugendpfarramt
  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens – Landesjugendpfarramt
  • Eine Veranstaltung über den Fachausschuss Spiel – Theater – Medien in Kooperation mit dem Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V.  – bka (Berlin)

Maximalteilnehmendenzahl: 12

Kosten: 15,00 Euro

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 10.09.2020

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.