Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus haben wir uns entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien (16. August 2020) abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wollen damit einen verantwortungsbewussten Beitrag leisten, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Veranstaltungen, die nach den Sommerferien stattfinden sollen, planen wir in der Regel weiter und viele Veranstaltungen werden  nach den Sommerferien auch stattfinden können - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt nach dem heutigen Stand (22. Juli 2020), dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

Praxisworkshop Tauferinnerungsgottesdienste

"Denn alle, die ihr in den Messias hineingetauft seid, habt den Messias angezogen wie ein Kleid ..." (Gal 3,27)

Termin: 02.11.2018, Beginn 14.30 Uhr, Ende 18.00 Uhr

Ort: Zentrum Verkündigung, Frankfurt am Main

Leitung: Julia Marburger und Natalie Ende

Inhalt: "Denn alle, die ihr in den Messias hineingetauft seid, habt den Messias angezogen wie ein Kleid ..." (Gal 3,27)

Erinnern Sie sich? An Ihr Kleid, an Ihr Tauf-Kleid? Wie sah damals und wie sieht heute Ihr Tauf-Kleid aus? Tragen Sie es noch, passt es noch, das Kleid der Taufe? Erinnern Sie sich?

Der Praxistag zu Tauferinnerungsgottesdiensten will dazu anregen, über die Bedeutung von Tauferinnerung in der Gemeindepraxis nachzudenken, will Lust machen Tauferinnerungsgottesdienste in vielfältigen Formen generationsübergreifend zu feiern und will sensibilisieren für eine christliche Erinnerungspraxis der Gegenwart.

Der Workshop bietet eine Mischung aus Theorie und Praxisübungen und gibt Gelegenheit, an eigenen Werkstücken für einen Tauferinnerungsgottesdienst zu arbeiten. Die Arbeitsform ist auf gegenseitigen kollegialen Austausch ausgerichtet.

Zielgruppe: Pfarrer*innen, Gemeindepädagog*innen, Ehrenamtliche

Kosten: 15,00 Euro

Mindestteilnehmendenzahl: 10, max. 30

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 23. Oktober 2018

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.