Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Seit dem Frühjahr 2020 mussten viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit finden viele Veranstaltungen - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte jedoch statt. Allerdings gibt es immer noch Formate, die  aufgrund der aktuellen Schutzkonzepte der EKHN nicht durchführbar sind und deshalb abgesagt bzw. verschoben werden müssen. Untenstehend ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Trauen und Trauern - Impulse für ansprechende Kasualpredigten

Termin: 03.-05.11.2023, Beginn am Freitag um 17.30 Uhr, Ende am Sonntag nach dem Mittagessen

Ort: Theologisches Seminar Herborn

Leitung: Dr. Christiane Braungart

Referent: Prof. Stefan Claaß, Theologisches Seminar Herborn

Inhalt: Hochzeiten und Trauerfeiern sind Gottesdienste mit breiter Öffentlichkeit. Die Predigt soll das Evangelium ins Leben hinein kommunizieren, sie soll Menschen ansprechen, die unterschiedlichste Erfahrungen und Prägungen mitbringen.

Folgende Themen werden uns beschäftigen:

  • Vom Gespräch zur Ansprache
  • Ein Schriftwort finden, sich von einem Schriftwort finden lassen
  • Evangelium und Biographien in Verbindung bringen
  • Anwesende Menschen ansprechen, unterschiedliche Horizonte beachten
  • Von bestimmten Vorgaben und Anforderungen entlasten und befreien
  • Liturgische Sicherheit gewinnen, Varianten kennenlernen

Die Tagung lebt von inhaltlichen Anregungen, eigenen kurzen Werkstattzeiten und von Reaktionen auf eigene und fremde Ansprachen.

Zielgruppe: Prädikant*innen mit abgeschlossener Zusatzqualifikation „Kasualien“

Mindestteilnehmendenzahl: 8, max. 20

Kosten: keine

Anmeldung: Magdalene Höhn

Anmeldeschluss: 01.09.2023

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail zur Teilnahme. Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unseren Anmeldebedingungen.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Anmeldung erforderlich
Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.