Menü

Veranstaltungsabsagen aufgrund der Corona-Pandemie

Im Frühjahr hatten wir uns aufgrund der Gefährdungslage aufgrund des Coronavirus entschlossen, alle Aus- und Fortbildungen des Zentrums Verkündigung bis zum Ende der hessischen Sommerferien abzusagen. Für die hiervon auch betroffenen Langzeitfortbildungen und Ausbildungen (z. B. Bibliotanz, D-Kurse in der Kirchenmusik u. a. m.) wurden und werden die Einheiten bzw. Module zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wollen damit einen verantwortungsbewussten Beitrag leisten, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Veranstaltungen, die nach den Sommerferien stattfinden sollten, haben wir in der Regel weitergeplant.

Viele Veranstaltungen konnten nach den Sommerferien auch stattfinden - unter Einhaltung der jeweils geltenden Schutzkonzepte. Manche Veranstaltungen sind allerdings aufgrund des aktuellen Schutzkonzepts der EKHN nicht durchführbar und müssen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Folgenden ist für jede Veranstaltung vermerkt, ob diese abgesagt, verschoben oder in anderer Form stattfinden wird. Für Veranstaltungen ohne besonderen Hinweis gilt, dass diese unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts der EKHN durchgeführt werden.

Die aktuellen Entwicklungen behalten wir im Blick. Es kann aufgrund der je geltenden Corona-Verordnungen der Bundesländer zu notwendigen Anpassungen bzw. zu weiteren (auch kurzfristigen) Absagen kommen. Die Teilnehmenden an unseren Veranstaltungen werden zeitnah hierüber informiert. Jede Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der geltenden Hygieneschutzkonzepte des Durchführungsortes. Diese werden allen Teilnehmenden vorab zur Kenntnis gegeben.

Treffpunkt Offene Kirchen 2020

Wichtiger Hinweis: Der Treffpunkt Offene Kirche am 14. März 2020 musste leider abgesagt werden. Wir haben versucht alle Angemeldeten zu erreichen. Sollte Sie diese Nachricht nicht erreicht haben, tut uns das sehr leid.

Der Arbeitskreis Offene Kirchen der EKHN und EKKW

 

Termin: 14. März 2020, Beginn 10.00 Uhr, Ende 16.00 Uhr

Ort: Zentrum Verkündigung, Frankfurt

Leitung: Arbeitskreis Offene Kirchen der EKHN und der EKKW in Kooperation mit der Ehrenamtsakademie der EKHN und der Fachstelle Engagementförderung der EKKW

Referent/innen: Pfarrerin Dorothea Hillingshäuser, Pfarrer Dr. Markus Zink

Inhalt: Barocke Dorfkirche, gotischer Dom, modernes Kirchenzentrum. Jede Kirche hat Besonderheiten, die zum genauen Hinsehen einladen. Es lohnt sich, sie hervorzuheben. Nicht nur Kunst und Architektur, auch anderes: Eine zugemauerte Tür – wo führt die hin? Nackte Betonsteine – warum wurden sie nicht weiß gestrichen? Im Vortrag „Hingucker“ gibt Dr. Markus Zink (Zentrum Verkündigung, EKHN) Impulse für den aufmerksamen Blick auf Kirchenräume. In Arbeitsgruppen können Sie Beratung für Ihre Kirche finden und sich gegenseitig austauschen. Bitte bringen Sie Anschauliches zu Ihrer Kirche mit. Die Einladungskarte können Sie sich hier herunterladen.

Zielgruppe: Ehrenamtliche und Hauptamtliche, die an dem Thema Offene Kirchen interessiert sind

Mindestteilnehmendenzahl: 25, max. 60-80

Anmeldung: Magdalene Höhn

Kosten: 25,00 Euro, Ehrenamtliche nehmen kostenfrei teil. Vermerken Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung. Wir benötigen Ihre Angaben, zu welcher Kirchengemeinde und Landeskirche Sie gehören und ob Sie Mitglied eines Kirchenvorstandes sind.

Anmeldeschluss: 14.02.2020

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden oder liegt in der Vergangenheit.

Zurück zur Übersicht

Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung. Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es weitergehende Bedingungen, die Sie untenstehend einsehen können.

Langzeitfortbildungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen.