EKHN-Bibeltag: Gleichnisse entschlüsseln. Die Gleichnisse Jesu im Lichte der neueren Forschung

Termin: 16.06.2018

Ort: Zentrum Verkündigung der EKHN, Markuszentrum, Frankfurt-Bockenheim

Leitung: Dr. Klaus Douglass, Referent für missionarisches Handeln und geistliche Gemeindeentwicklung

Referent: Prof. Dr. Ruben Zimmermann, Mainz; Propst Oliver Albrecht, Wiesbaden u. a.

Inhalt: „Die Gleichnisse Jesu sind bekanntlich Urgestein der historischen Jesusüberlieferung. Wer kennt nicht die Gleichnisse vom „Barmherzigen Samariter“ oder „Verlorenen Sohn“? Doch wer einmal genauer in diese Texte hineinliest, merkt schnell, dass sie weitaus komplexer und rätselhafter sind, als uns auf den ersten Blick erscheint. Macht es Sinn, dass Hochzeitsgäste wegen falscher Kleider vor die Tür gesetzt werden? Und ist es nicht durchaus problematisch, dass der großherzige Herr im Schalksknecht-Gleichnis am Ende sein eigenes Prinzip der Vergebung bricht oder dass der früher heimgekehrte Hausherr seinen Sklaven ‚in Stücke haut‘? Wie können so brutale Gestalten zum Bild für das Reich Gottes werden – oder handelt es sich hier gar um ‚Anti-Gleichnisse‘?

Der EKHN-Bibeltag 2018 ermöglicht eine Einführung in Theologie und Auslegungswege der Gleichnisse Jesu anhand der aktuellen Forschung. Prof. Dr. Ruben Zimmermann aus Mainz (u. a. Herausgeber des umfangreichen Kompendiums der Gleichnisse Jesu) wird seinen Ansatz der Gleichnisauslegung anhand ausgewählter Beispiele vorstellen und dabei die herkömmliche Forschung auf unterschiedlichen Ebenen herausfordern.

Ergänzt wird der Hauptvortrag außerdem durch folgende Workshops:

  • „Kurzgeschichten von Jesus – überraschende Einsichten aus der jüdischen Auslegung der Gleichnisse.“ (Pfarrer Dr. Felipe Blanco Wißmann, Reinheim)
  • „Bibliolog zum Gleichnis vom verlorenen Sohn.“ (Pfarrerin Sabine Fröhlich, Frankfurt)
  • „Bible Art Journaling – Ein kreativer Weg, die Bibel neu zu entdecken.“ (Pfarrerin Kerstin Offermann, AMD Berlin)
  • „Für was leben und sterben Jesus und seine Freunde?“ (Propst Oliver Albrecht, Rhein-Main)


Eingeladen sind alle, die am Bibellesen interessiert sind.

Anmeldung:
Magdalene Höhn, Zentrum Verkündigung der EKHN, Tel. 069 71379 124, Fax: 069 71379 120

Kosten:
35 Euro (inkl. Verpflegung)

Anmeldeschluss: 02.06.2018

Anmeldung

Participant
Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail zur Teilnahme.
Anmeldung erforderlich

Anmeldebedingungen

Hier können Sie die Anmeldebedingungen des Zentrums Verkündigung aufrufen und ebenfalls, wenn gewünscht, downloaden.

Für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen gibt es andere Bedingungen, die Sie sich untenstehend downloaden können.

AGB Langzeitfortbildungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Langzeitfortbildungen und Weiterbildungen können Sie sich  hier herunterladen.