Menü

Nürnberger Kirchentag vom 7. bis 11. Juni 2023

Vorfreude auf Nürnberg

Sie freuen sich auf den Kirchentag in Nürnberg... Das können wir verstehen. Der Einladungsfilm macht große Lust die Stadt und ihre Menschen kennenzulernen. Sie finden den Film auf der neu gestalteten Seite des Kirchentags. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Stadt, die Gastgeberin des 38. Deutschen Evangelischen Kirchentags sein wird.

Die Sebalduskirche im Vordergrund und die Lorenzkirche bestimmen das Bild des historischen Stadtkerns (Foto: Stadt Nürnberg/Amt für Kommunikation und Stadtmarketing)
© Stadt Nürnberg/Amt für Kommunikation und Stadtmarketing, Christine Dierenbach

3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt

Der ÖKT digital und dezentral war ein Wagnis. Aber nun ist er bereits Geschichte. Viele Menschen haben sich dafür eingesetzt, dass er in der aufgrund der Pandemielage veränderten Form stattfinden konnte. Und eigentlich findet er noch immer statt - zumindest digital, denn die Programmelemente sind alle noch auf www.oekt.de bis Ende des Jahres 2021 verfügbar. Informationen aus der Region finden Sie auch noch auf dieser Internetseite.

Durchführungsverein für Nürnberg gegründet

Mit der Verabschiedung der Satzung wurde am Samstag, 30. Januar 2021 im Rahmen einer ersten Mitgliederversammlung der Verein "38. Deutscher Evangelischer Kirchentag Nürnberg 2023" offiziell gegründet. Pandemiebedingt wurde die Sitzung digital durchgeführt. Aufgabe des Vereins ist es, den vom 7. bis 11. Juni 2023 in der fränkischen Metropole stattfindenden Kirchentag zu organisieren und schließlich auch durchzuführen.

Logoblock Nürnberger Kirchentag
© DEKT