Menü

Orgellandschaft der EKHN

Die EKHN besitzt mit etwa 1.400 Instrumenten eine überaus reiche Orgellandschaft, die durch zahlreiche Projekte fortwährend weiterentwickelt wird. Einzelne Orgeln sind in Monographien gewürdigt, andere in Kirchenführern erwähnt oder beschrieben. In den meisten Kirchen können sich Besucherinnen und Besucher jedoch nicht über das gesehene oder gehörte Instrument informieren.

Flyer zur Orgellandschaft

In dieser Hinsicht möchte das Zentrum Verkündigung eine Lücke schließen und hat einen Flyer herausgebracht. Er besitzt einen allgemeinen Teil mit einer anschaulichen Beschreibung der Orgelentwicklung auf dem Gebiet unserer Landeskirche und einen gestaltbaren Bereich, der den individuellen Gemeindebedürfnissen angepasst werden kann. Im Beispielexemplar wird die Friedrich-Weigle-Orgel der Evangelischen Kirche zu Lorsbach präsentiert. Durch die gleichartige Konzeption beider Teile besitzt das Faltblatt zwei Titelblätter und kann je nach Belieben ausgelegt oder aufgestellt werden.

Den Musterflyer (mit dem Beispiel der Weigle-Orgel in Lorsbach) finden Sie hier. Er kann zur Beratung in Kirchengemeinden im Zentrum Verkündigung bei Isabell Röll angefordert werden.

Die redaktionelle Bearbeitung des Flyers liegt beim Zentrum Verkündigung, das Interessierten kostenfrei eine fertige Druckvorlage als PDF-Datei liefert. Ansprechpartner im Zentrum Verkündigung ist Isabell Röll. Für den Druck sind die beauftragenden Kirchengemeinden selbst zuständig.

Die Erstellung des individuellen Flyers bietet sich vor allem im Rahmen einer Orgelbaumaßnahme an, wenn die für die Beschreibung erforderlichen Daten ohnehin von den Orgelsachverständigen der EKHN für ihre Gutachten aufbereitet werden.

Bitte setzen Sie sich bei Interesse an einem solchen Flyer mit Isabell Röll in Verbindung.

 

© Zentrum Verkündigung der EKHN
Orgeln DiendenbergenOrgeln DiendenbergenOrgeln Diendenbergen
© Zentrum Verkündigung, Thomas Wilhelm
Orgel WorfeldenOrgel WorfeldenOrgel Worfelden
© Zentrum Verkündigung, Thomas Wilhelm

Hinweise zur formalen Gestaltung des Flyers

  • Bitte senden Sie uns Ihren Textentwurf. Für Ihren Text und die Disposition stehen Ihnen 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) in 66 Zeilen zur Verfügung. Bitte orientieren Sie sich an dem Musterflyer.
  • Bei inhaltlichen Rückfragen berät Sie gern unser Orgelsachverständiger Thomas Wilhelm.
  • Senden Sie uns bitte Ihre Bilder in höchstmöglicher Auflösung (Originalgröße bzw. mindestens 300 dpi).
  • Des Weiteren benötigt das Zentrum zur Erstellung des Flyers genaue Angaben zum Copyright,  den Namen der Fotografin oder des Fotografen sowie eine Versicherung an Eides statt, dass die Kirchengemeinde über die Bildrechte verfügt. Die Bildurheberinnen bzw. Bildurheber müssen der Veröffentlichung ihrer Bilder für den Flyer zugestimmt haben.