Menü

Theater "Traumfänger"

Theaterstück zum Thema „EKHN 2030“

Das Theater „Traumfänger“ aus dem Zentrum Verkündigung der EKHN bietet dieses besondere Theaterstück an. Es eignet sich für KV-Tage oder Teamtage, bei denen es um den Prozess 2030 geht. Es ist so aufgebaut, dass es in drei Teilen gespielt werden kann. Inhaltlich bearbeiten die „Traumfänger“ das Thema 2030 auf ihre ganz eigene Art. Mit viel Humor und Tiefgang setzen sie sich mit allen Begriffen aus dem Prozess 2030 auseinander.

Dauer: 30 Minuten
Kosten: 250,00 Euro (zuzüglich Fahrtkosten)

Inhalt: Das WG-Casting

Die Spieltherapeutin Dr. Rita Kuckelkorn ist aus finanziellen Gründen gezwungen, ein Zimmer in ihrer Wohnung zu vermieten. Um eine*n geeignete*n Mitbewohner*in zu finden, startet sie ein WG-Casting und findet zwei Menschen, die sie für geeignet hält. Sie ist davon überzeugt, wenn sie den Ton in der WG vorgibt, dann wird sich ein gutes Miteinander wie von selbst ergeben.

Herbert, Kandidat 1, kommt aus einer WG. Alle Mitbewohner haben ihn verlassen und nun muss er sich etwas Neues suchen und das liegt ihm so gar nicht. Am liebsten soll alles so bleiben wie es ist. Klara, Kandidatin 2, möchte sehr gerne Kontakt und ist leicht zu begeistern, allerdings musste sie erfahren, dass ihr Temperament andere doch eher abschreckt. Diese drei Figuren beschäftigen sich nun intensiv mit den wichtigen Stichworten ihrer WG-Neugründung: Zukunftsträume, limitierter Raum, Erprobungsraum, multiprofessionelles Team, Gewinner/Verlierer, Versäulung, Sozialraum, sinkendes Schiff, Ruhestandswelle, Nachbarschaftsraum, Gemeinwesen, Führungsrolle.

Wenn Sie wenigsten drei dieser Begriffe kennen und sich mit diesen beschäftigen wollen, dann buchen Sie das Theater "Traumfänger" über Uwe Hausy.

Die Traumfänger:

  • Uwe Hausy (Referent für Spiel und Theater der EKHN)
  • Sabine Lorenz (Spiel- und Theaterpädagogin, Clownin, Gemeindepädagogin)
  • Alexandra Reifarth (Schauspielerin, Spiel- und Theaterpädagogin, Erzieherin)
Traumfänger
© Birke Schmidt

Gottesdienst-Dienstleistungstheater

Die “Traumfänger” - eine Theatergruppe von SpielerInnen zwischen 14 und 60 Jahren, gegründet 1998 im Rahmen der kirchlichen Jugendarbeit in Wiesbaden-Bierstadt. Sie wird geleitet von Uwe Hausy (Beauftragter für Spiel und Theater im Zentrum Verkündigung). 

Die “Traumfänger” - ein flexibles Ensemble, das in der EKHN unterwegs ist und in erster Linie Kirchengemeinden bei der Gestaltung von Gottesdiensten unterstützt: das kann von einem Anspiel, über das Lesen von Texten bis hin zu einer kompletten Inszenierung des Kirchenraumes gehen. Das theatrale Spektrum reicht dabei vom Volkstheater bis zur Performance, vom Bewegungs- bis zum erzählenden Bildertheater. 

Die “Traumfänger” - kommen nicht einfach und "übernehmen" den Gottesdienst, sondern entwickeln zusammen mit den Verantwortlichen in der Gemeinde den gesamten Gottesdienst und den Theaterbeitrag. Für die Gemeinden entstehen dabei keine Kosten.

Fragen beantwortet Ihnen gern Uwe Hausy.