Menü

Welt - Krieg - Gedenken

In Deutschland, Europa und weltweit gedenken Menschen im Herbst 2018 an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. In 2019 jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkrieges zum 80zigsten Mal. In zahlreichen Kirchen und auf den Friedhöfen unserer Gemeinden zeugen Gräber, Gedenktafeln, Mahnmale von den Toten der Kriege und dem Leid durch Krieg. 
Das Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Verkündigung zu diesem Thema eine Online-Broschüre für die Arbeit in Gemeinden und Gruppen zusammengestellt. 

Unter dem Titel „Welt-Krieg-Gedenken“ finden sich in der Broschüre Gottesdienst- und Andachtsentwürfe, Bausteine zu Liturgien sowie vielfältige Materialien zur Arbeit mit Gruppen und zur Hintergrundrecherche. Neben dem Erinnern und Gedenken steht die Ermutigung, den eigenen roten Faden der Erinnerung zu entrollen: was sind die Geschichten von Krieg und Frieden in den Familien? In den Gemeinden? Was sind die Gefährdungen des Friedens heute? Wie können wir als Kirchen dem Frieden Raum geben?  WELT-KRIEG-GEDENKEN und weitere Materialien finden Sie im Ordner "Frieden" des Downloadbereichs.

Islamisch-Christlich-Jüdisch, Kriegsgräber französischer Soldaten aus dem 2. Weltkrieg im Elsass, © Foto: Detlev Knoche