Menü

Gesehen werden – gesegnet sein

Der Segen ist eine der Grundgesten unseres Glaubens. In den vergangenen Jahren sind wir in Theologie und Praxis stärker darauf aufmerksam geworden, welche Bedeutung und welche Kraft daraus erwächst, gesegnet zu sein. Dies gilt im Gottesdienst ebenso wie im Alltag.

Wir hatten uns darum entschieden, 2014 das Thema Seg(n)en zu einem Schwerpunkt unserer Arbeit zu machen. Dazu gehörten

  1. ein Impulstag im Zentrum Verkündigung am 15. Februar 2014,
  2. inhaltliche Studientage,
  3. Veranstaltungen in den Referaten, die dieses Thema aufgegriffen haben.

Im Zusammenhang mit dem Schwerpunktthema sind folgende Materialien entstanden:

In der Downloaddatenbank des Zentrums stehen Ihnen weitere Materialen zum Thema Seg(n)en zur Verfügung.

Graphisches SegensbildGraphisches SegensbildGraphisches Segensbild
© Graphik Anja Wenz, Visuelle Kommunikation

Impulstag zum Thema - Weiterführende Materialien

Der Impulstag am 15. Februar 2014 beschäftigte sich mit Themen und Fragen wie: Was geschieht im Segen? Wer darf und wer kann segnen? Wie segnen wir in lebensgeschichtlichen Übergängen? Die Frage nach dem Segen im Alltag wurde gestellt, nach der Feier von besonderen Segnungsgottesdiensten, nach der musikalischen Gestalt des Segens, nach dem Segen für Tier und Haus und schließlich nach dem Verhältnis von Segen und Fluch.

Am Vormittag hielt  Professorin Magdalene L. Frettlöh (Bern) einen Vortrag und nachmittags erörterten Arbeitsgruppen die verschiedenen Facetten des Themas. Eine Ausstellung von Fotografien der Künstlerin Nicole Ahland und die Tagzeitengebete komplettierten den Tag.

Die u. a. im Zusammenhang mit dem Impulstag entstandenen Materialien finden Sie unter Downloads.

© Thomas Hirsch-Hüffell

Themen der Arbeitsgruppen des Impulstags

  • Berühren und berührt werden.Gottesdienste mit Einzelsegnung feiern
    Leitung: Dorothea Hillingshäuser, Marion Rink
     
  • Kraft auf der Schwelle. Lebensübergänge segnen in besonderen Gottesdiensten
    Leitung: Wolfgang Diehl, Doris Joachim
     
  • Christliches Handwerkszeug. Segnen im Leben der Gemeinde und der Einzelnen
    Leitung: Dr. Klaus Douglass, Ursula Starke
     
  • „Ich hüll dich golden ein“. Segnen im Gottesdienst mit Kindern und Jugendlichen
    Leitung: Natalie Ende, Uwe Hausy
     
  • Segen zum Klingen bringen. Alte und neue Segenslieder und Gesänge
    Leitung: Bernhard Kießig, Christa Kirschbaum
     
  • Gott segne dieses Haus. Segen für Tiere, Hab und Gut?
    Leitung: Dr. Christiane Braungart, Dr. Markus Zink
     
  • Segnen immer, fluchen nie? Machtvolle Worte
    Leitung: Sabine Bäuerle, Lisa Neuhaus
Kinderbild - SegensempfangKinderbild - SegensempfangKinderbild - Segensempfang
© Thomas Hirsch-Hüffel